WONDER 3.0 - Überwachen. Analysieren. Verbessern. Berichten.

WONDER unterstützt Sie tatkräftig und umfassend bei der technischen Betriebsführung Ihrer Windparks.

Im Leitstand haben Sie immer alle Daten im Blick. Störungen werden hervorgehoben, sodass Sie sofort reagieren können. Leistungsstarke Auswertungsmodule helfen Ihnen, Fehler zu finden. Mit dem Logbuch steht Ihnen ein Koordinationswerkzeug zur Verfügung, das im Rahmen der Störungsbehebung alle Informationen bündelt und den beteiligten Gewerken passgenau bereitstellt. Auch alle Wartungs-, Prüfungs- und Instandhaltungsvorgänge lassen sich im Logbuch verwalten und dokumentieren.

Überwachen

WONDER verfügt über einen vollautomatischen Datenabruf. Der Leitstand zeigt die momentanen Betriebswerte der Windenergieanlagen an. In der Alarmliste treffen alle Meldungen der Park- und Anlagensteuerung ein.

Ein besonderes Überwachungsmodul ist der Watchdog: Dieser spürt potenzielle Fehler und Störung der Windenergieanlagen anhand deren Verhalten auf. Befindet sich beispielsweise eine Anlage nicht im Produktionsbetrieb obwohl ausreichend Wind weht und keine Störungsmeldung vorliegt, signalisiert der Watchdog diesen Mangel.

Leitstand
Analysieren

Unter den zahlreichen Auswertungsmodulen finden Sie immer das passende Analyse-Werkzeug:
Neben den Klassikern – u.a. Ertragsvergleich, Verfügbarkeiten, Windrose und Leistungskurve – stehen auch viele spezialisierte Module bereit: So unterstützt Sie beispielsweise das Modul Spitzabrechnung bei der Abrechnung von Einspeisemanagement-Maßnahmen. Das Modul Ertragsausfall visualisiert für einen Zeitraum die Zunahme des realisierten Ertrags und – des aufgrund von Störungen – entgangenen Ertrags.

Eine wichtige Größe zur Beurteilung von Windenergieanlagen ist die Verfügbarkeit. In WONDER können die Berechnungsvorschriften für die Verfügbarkeiten individuell angepasst werden. So lassen sich auch konkrete Vertragsbedingungen abbilden.

Soll-Ist-Vergleich für den Energieertrag
Windrose

Wenn der Ertrag einmal nicht stimmt, bietet Ihnen WONDER viele Hilfestellungen an um die Fehlerursache zu identifizieren. Im Modul Leistungskurve kann das reale Betriebsverhalten mit der Herstellervorgabe vergleichen werden.

Weitere Arbeitskurven lassen sich im Modul Daten-Plot XY anzeigen. Darin wird die Abhängigkeit von zwei beliebigen Betriebsdatenkanälen dargestellt. Beispielsweise kann so die Generatortemperatur in Abhängigkeit der Einspeiseleistung visualisiert werden.

Auch die ordnungsgemäße Funktion von Windenergieanlagen kann überprüft werden. So zeigt die Abbildung 6 die Rotordrehzahl in Abhängigkeit von der Windgeschwindigkeit. Die grüne Kurve gilt für die Nachtstunden und zeigt einen drehzahlreduzierten geräuscharmen Nachtbetrieb.

Leistungskurve
Korrelation von zwei beliebig wählbaren Datenkanälen
Koordinieren

Alle Vorgänge zur Wartung, Instandhaltung, Prüfung und Reparatur lassen sich übersichtlich im Logbuch koordinieren. Alle Beteiligte haben dadurch Zugriff auf die erforderlichen Informationen und Dokumente. Sollten Sie WONDER einmal nicht zur Hand haben, lassen sich Logbucheinträge auch per E-Mail um den gewünschten Inhalt ergänzen.

Logbuch

Bauteile und Komponenten der Windenergieanlagen können Sie im Modul Komponenten verwalten. Die Kennzeichnung der Bauteile erfolgt nach dem international gültigen  RDS-PP®-Kraftwerks­standard. Das Kennzeichnungssystem unterstützt Sie während des gesamten Lebenszyklus der Windenergieanlagen – beim Betrieb und bei der Instandhaltung.

Komponenten
Berichten

Erstellen Sie Monats- und Jahresberichte mit dem List&Label® Designer nach Ihren eigenen Vorstellungen.

Mit dem combit Report Designer erhalten Sie einen vielfach ausgezeichneten Reportgenerator,
mit dem sich alle individuellen Anforderungen an den Bericht realisieren lassen.

Ist die Berichtsvorlage einmal festgelegt, lässt sich der aktuelle Monats- oder Jahresbericht per Mausklick erstellen.

combit List&Label - Reportgenerator

Wenn Sie noch mehr vorhaben:

WONDER stellt Ihnen alle Betriebsdaten und Funktionen auch über Programmierschnittstellen bereit. So lässt WONDER alle Möglichkeiten offen – sowohl für Customizing als auch bei der Anbindung in Ihr eigenes Softwaresystem.

Copyright 2019: Deutsche WindGuard GmbH